Die Band

Hans Eckl

Guitar  &   Vocals

Hans Eckl ist seit seiner Jugendzeiten als erfahrener Gitarrist mit unterschiedlichen Bands und Projekten in der Region unterwegs. Sein Schwerpunkt lag dabei vor allem im Jazz. Doch jetzt zeigt Hans Eckl eindrucksvoll wo seine Wurzeln liegen, nämlich im Rrrock !


Wolfgang Bürgermeister

Drums

Der Schlagzeuger Wolfgang Bürgermeister ist seit Mitte der 70iger Jahre immer wieder in verschiedenen Bands im Landkreis zu hören. Seinen ersten Schlagzeugunterricht erhielt er bei Geoff Clarke in Burghausen. Anfang der 80iger Jahre besuchte er die Musikhochschule in Graz. Seit 1985 ist er wieder fest in Burghausen verwurzelt. Mit Hans Eckl und Walter Frank verbindet ihn eine langjährige musikalische Freundschaft.


Walter Frank

BASS  &  VOCALS

Walter Frank ist im Herzen eins, nämlich Musiker. Als Gitarrist, Bassist und zuletzt auch als Kabarettist trat er überregional in Erscheinung. Nebenberuflich absolvierte Walter Frank das Musikstudium für das kirchenmusikalische Nebenamt mit Schwerpunkt christliche Pop- und Rockmusik, und legte die staatlich anerkannte C-Bandleiterprüfung ab. Als GEMA-gelisteter Komponist und Textdichter komponiert und produziert er nebenbei im eigenen Tonstudio.


Wie seid Ihr zusammengekommen ?

Hermann Hesse bringt es auf den Punkt: "... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne ..." - und so geschah' es auch an jenem trüben Nachmittag, als Walter Frank aus Neugierde, ob es denn den alten Freund aus den 70gern noch gäbe, die Nummer von Wolfgang Bürgermeister wählte. "Wos ? Woida ? Du ...?" ertönte es von der anderen Seite, und es folgte ein langes Gespräch mit vielen Erinnerungen an die vergangene Zeit und die alten Freunde.
Wolfgang Bürgermeister hatte schon immer ein sehr gutes Gespür für das Potential seiner Mitmusiker, und am Ende lautete der Beschluss: Wir treffen uns im Proberaum, und schauen uns zu was passiert. Nach dieser impulsiven Session war uns klar, dass die fast 40 Jahre unterschiedlicher musikalischer Wege in keinster Weise die Energie und das gemeinsame Verständnis beeinträchtigten. Als wäre die Zeit stehen geblieben. "Wir fanden uns in den gemeinsamen Geschichten und lachten über meine Versuche das Gelernte aus den Burghauser Jazz-Kursen der 80ger in die Finger und auf den Bass zu bekommen" witzelt Walter.
Für gute Musik sind im Grunde nur vier Elemente notwendig: Rhythmus, Bass, Harmonie und Melodie. Mit Wolfgang Bürgermeisters Schlagzeug, sowie Bass und Gesang von Walter Frank war die Basis gut besetzt, und als Hans Eckl zum ersten Mal mit der Band probte war klar, dass mit seinem harmonischem Verständnis und seiner langjährigen Erfahrung jetzt zusammen kam, was zusammen gehört: E.B.F.

Was ist das Besondere an E.B.F ?

  • Motivation

Die Mitglieder von EBF kennen sich aus Jugendzeiten, sind also wirkliche "Kinder der 70iger". In dieser Besetzung spielen aber erstmalig zusammen und bringen dabei ihre jahrelange musikalische Erfahrung mit auf die Bühne. Die Begeisterung der Band motiviert, so dass der Funke ab den ersten Takten des Konzerts überspringt.

  • Instrumentarium

Für besonderes Interesse dürfte das nicht-alltägliche Instrumentarium der sorgen.
Wolfgang Bürgermeister erweiterte sein Schlagzeug mit einer Auswahl besonderer Gongs, die er geschickt bei den Arrangements einzusetzen weis. Den Gongs entlockt er sphärische und meditative Klänge, die bis zum Fauchen aufschwingen.
Walter Frank entfernte bei seinem Bass die Bünde und spielt vorwiegend in der Tradition und Spieltechnik von Jack Bruce seinen Bass "fretless". Dadurch entsteht ein sonorer, singender Sound der bisweilen an einen Kontrabass erinnert, aber in Verbindung mit den Rock-Riffs eine eigene Note in den Sound der Band bringt.
Auch die alte "Fender Stratocaster" von Hans Eckl wurde komplett auf Vordermann gebracht und klingt so authentisch, wie es zum Rock der 70'er gehört.

  • Programm

Das Programm von E.B.F. spiegelt den eigenen Charakter der Band wieder. In der Set-List finden sich Kompositionen von

Eric Clapton
Gary Moore
Jack Bruce
Marc Ribot
Rory Gallagher
John Abercrombie
Dave Holland
Jack DeJohnette
Joe Zawinul
Marc Selby
Robert Johnson
Bob Dylan
Jimi Hendrix
Stevie Ray Vaughan
Jimmy Page

Robert Plant
Bad Company
Paul Rodgers
Pete Townshend


Warum sollte man sich E.B.F. unbedingt anhören  ?

Nicht nur waschechte „70er“ staunen über die urwüchsige Spielfreude der drei Musiker. Die drei Freunde gehen noch einmal auf die Reise und transportieren dabei den energiegeladenen Sound der Vintage-Rock-Ära, die Emotion des Blues, sowie den Flow und die Eigenständigkeit von Jazz und Fusion.

Wir sind für Sie da

Sie haben eine Frage ?
Rufen Sie uns an !

 

+49 160 621 62 86

Walter Frank

 

Für Lob, Anregungen oder Booking, nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ihre Vorteile

•  Erstklassige Musiker
•  Motivation und Spielfreude
•  Authentischer Sound
•  Ausgesuchtes Repertoire

•  Flexibilität von Club bis Open Air

•  Professionelles Equipment